Eine Filmvorschau sorgt für Aufregung.
Eine Filmvorschau sorgt für Aufregung. avatar

erstellt am: 07.01.2017 | von: Anchesenra | Kategorie(n): Allgemein

Einige von euch haben es vielleicht schon gesehen, mitbekommen oder aber davon gehört.

Es gibt ja einen Amerikanischen Trailer in Welchem Yugi mehr als Deutlich über seine Gedanken über den abschied zu Atem spricht und nachdenkt.
Und zwar geht es um diesen Ausschnitt (Unter dem video die Übersetzung auf deutsch):

Tea: Nun, Joey, ich hoffe, du bist glücklich, daß du deine Duel Disk wieder hast.

Joey: Sicher doch, auch wenn sie noch etwas polieren vertragen könnte. Dennoch: Alles gut!

Yugi: Toll!

Joey: Hey! Wozu hast du dein Deck rausgeholt, Yugi? Willst du dich mit mir duellieren?

Yugi: Nein. Ich denke nur an damals.

Joey: An was denn?

Yugi: An… ihn.

Tea: Du meinst Atem?

Yugi: Ach, tut mir leid. Vergeßt, daß ich es angeprochen habe.

Joey: He, Yugi, das ist in Ordnung. Ihr wart miteinander verbunden. Es macht absolut Sinn, daß du ihn manchmal vermißt.

Yugi: Nicht nur manchmal: Immer. Es ist nur, das alles so plötzlich geendet hat zwischen uns. Du warst ein Teil von mir, aber dann nicht mehr und wir mußten einander in einem Duell gegenüberstehen. Ein Duell, um herauszufinden, ob ich alleine zurechtkommen würde. Und als ich dich besiegt hatte, hast du uns verlassen. Er hat mich verlassen… für immer. Ich weiß, daß es das Beste war. Ich wünschte nur, ich hätte noch eine Möglichkeit, ihm zu sagen, was er mir bedeutete. Aber das Schicksal hatte andere Pläne für uns.

Nun unsere Frage, Was haltet ihr davon.
Wie interpretiert ihr die Worte und Gedanken Yugis?
Freundschaftlich oder verbergen sich dahinter doch Gefühle die über eine Freundschaft hinaus gehen?
Es wurden ja von Takahashi selbst mehr als einmal Andeutungen gemacht das Yugi und der Pharao mehr als nur freunde sind.

Doch.. was sagt ihr?

Liebe Grüße
Anchesenra

      

Kommentar schreiben

Kommentar